"Wer meine Gebote hat und hält sie..." - Der Prophet Jakob Lorber

Direkt zum Seiteninhalt

SCHRIFTTEXTERKLÄRUNG
"Wer meine Gebote hat und hält sie, der ist es, der mich liebt."
Johannes 14,21


Das heißt: Wer die Liebe hat und bleibt in der Liebe getreu und beständig, der liebt sicher Mich und seinen Nächsten; denn das sind ja Meine Gebote, dass da die Menschen sollen Gott über alles und ihre Brüder und Schwestern aber wie sich selbst lieben. Wie liebt aber da ein Bruder den anderen, so er ihm ist Herr und ein Richter? Wie aber kann er überhaupt lieben einen Menschen als Bruder, so er nicht zuvor den großen Heiligen Vater erkennen und lieben will? Was ist ohne Den ein Mensch dem anderen? Ich sage: Nichts als ein natur-mäßig moralisch sein sollendes Lasttier, das da um den schlechtesten Sold dienen soll dem Reichen und dadurch auch Mächtigen, und dieser dann als ein Herr und Richter herrsche über ihn, den armen Bruder! Solche Herren und Richter aber halten doch sicher Meine Gebote nicht, so wie dann auch die moralisch sein sollenden Lasttiere nicht, da sie sind voll Ärgers, voll Neid und voll Rache gegen die, welche da sein wollen ihre Richter und ihre voll-kommenen Herren über Leben und Tod. O Gräuel über Gräuel! Wahrlich, diese sollen nimmer das Angesicht des Vaters schauen im Himmel! Und Ich werde nie zu ihnen kommen und Mich ihnen offenbaren!


Himmelsgaben Band 3, Kundgabe vom 16.08.42, S.170, V.6
Zurück zum Seiteninhalt